Natürlich gibt’s auch von mir das obligatorische Instagram-Influencer Schnee Bild 😅 ⁠
Ich beantworte euch heute mal die Frage wieso ich eigentlich Instagram mache. ⁠

– auf Instagram gibt es alles: sinnvolles, lustiges, informatives, für jeden Geschmack und für jedes Hobby ist etwas dabei, und genau diese Vielfalt schafft Chancen ⁠
– Gleichzeitig ist man sehr schnell in seiner eigenen Blase gefangen und kann sich sehr leicht dort informieren. Das ist aber bei jedem Sozialen Netzwerk so 😑⁠
– Natürlich sind falsche Realitäten, Darstellungen von perfekten Körpern und „gefälschtes“, auf Bildsprache optimiertes Leben ein Problem der Plattform. ⁠

WAS KANN ICH TUN? ▶️⁠
Ganz einfach: Jede*r folgt nur den Menschen, die einem Inspiration und Freude bereiten. Wenn dich ein durchtrainierter Körper eher demotiviert als auf die Sportmatte bringt dann lohnt es sicht nicht. Dadurch wird auch die Vielfalt auf Instagram gefördert. 😉⁠

Folgt ihr Menschen die euch eher demotivieren? Oder wird da ganz klar aussortiert? ⁠