Julia Reuss, Partnerin von Andi Scheuer und Büroleiterin von Dorothee Bär (Digital- Staatsministerin) wechselt zu Facebook.

Wieso ist das ein Problem?

▶️ Sie war davor quasi für die Kontrolle von Facebook zuständig. Ihre neue Aufgabe: „publicity-policy-direktorin für Zentraleuropa“ . Also Lobbyistin FÜR Facebook. 😅😅

▶️ Da sie direkt Bär unterstand, hat sie exzellente Kontakte zur Politik, die sie auch für ihren neuen Job nutzen kann.

▶️ Wieder mal ein exzellentes aktuelles Beispiel wie schnell man von Spitzen-Ämtern der Politik in höchste Ebenen von internationalen Unternehmen mit null Karenzzeit wechseln kann.

Auch Frau Bär (CSU) rühmt sich nicht mit Distanz zu Facebook, sondern postet Essensdates mit Zuckerberg. Sie soll aber von dem Wechsel vor der Kündigung nichts gewusst haben, zu ihrer Verteidigung.

Quelle: Artikel des Handelsblatts vom 9.2.21