Beide sind wichtige Chemiekonzerne, die sicher viel gutes entwickeln. ⁠
ABER:⁠
Diese Unternehmen versuchen mit allen Kräften, Gesetze auf EU Ebene zu beeinflussen. 😑 Bedienstete der Europischen Kommission beklagen den „enormen Druck“, den die Chemieindustrie und ihre Fachverbände ausüben. 😟⁠
Beispiel: In den USA gibt es 82 Pestizide, die in der EU nicht zugelassen sind. Der Plan der EU, diese Pestizide bei Rückständen von US-Importen zu verbieten, war nicht von langer Dauer. Man beugte sich dem Druck der Industrie und gab das Vorhaben auf. Ein zweiter weitaus weniger strenger Vorschlag zu dem Thema wurde unter anderem auch von Deutschland abgelehnt. 😤⁠
Ohne ein Lobbyregister, das von CDU und CSU abgelehnt wird, ist es schwierig nachzuvollziehen, wie Entscheidungen zustande kommen. Hier ist aber ganz klar der Einfluss der Chemieindustrie überwiegend. 😶⁠

Quelle: CBGnetwork.org ⁠